Telefon: +49 (0) 7661-62 98 50 › Im Angebot › Neu bei uns

Kontaktlinsen FAQ

24.08.2015 12:08 von
Tags:

FAQ KontaktlinsenKontaktlinsen FAQ Kontaktlinsen werden von immer mehr fehlsichtigen sowie modebewussten Menschen getragen. Sie sind bequem und beeinträchtigen das Aussehen nicht. Doch es existieren auch viele Fragen rund um die kleinen unauffälligen Sehhilfen. Die wichtigsten Fragen möchten wir Ihnen an dieser Stelle beantworten.

1. Kontaktlinsenunverträglichkeit - Was tun?
2. Warum muss man Kontaktlinsen monatlich wechseln?
3. Was braucht man zur Kontaktlinsenpflege?
4. Wo kann ich Kontaktlinsenflüssigkeit kaufen?
5. Warum darf man Kontaktlinsen nicht mit Wasser abspülen?
6. Warum müssen Kontaktlinsen nachts zum Schlafen raus?
7. Warum sind Kontaktlinsen stärker als Brillen?
8. Was ist der Unterschied zwischen weichen und harten Kontaktlinsen?
9. Wer hat Kontaktlinsen erfunden?
10. Wer stellt Kontaktlinsen her?
11. Wieso verrutschen Kontaktlinsen?
12. Was passiert, wenn man Kontaktlinsen zu lange trägt?
13. Wer darf keine Kontaktlinsen tragen?
14. Was ist die Achse bei Kontaktlinsen?
15. Kontaktlinsen vor oder nach dem Schminken einsetzen?
16. Wie funktionieren Farblinsen?
17. Wie lange kann man farbige Kontaktlinsen am Tag tragen?
18. Ist es gefährlich farbige Kontaktlinsen zu tragen?
19. Welche Lösung nutzt man für farbige Kontaktlinsen?
20. Ab welchem Alter darf man farbige Kontaktlinsen tragen?

1. Kontaktlinsenunverträglichkeit - Was tun?

Kontaktlinsenunverträglichkeit kann immer wieder vorkommen und hat unterschiedliche Gründe. Zum einen kann es am Pflegemittel liegen, welches Konservierungsstoffe enthält und daher den Tränenfilm zerstören kann. All-In-One-Lösungen enthalten beispielsweise Konservierungsstoffe. Hier empfehlen wir den Wechsel des Pflegemittels hin zu einem mehrstufigen System.

Auch ein zu langes Tragen der Linsen kann zu einer Unverträglichkeit führen. Verkürzen Sie die Tragezeit oder setzen Sie auf Kontaktlinsen mit einer längeren Tragezeit. Vielleicht muss aber auch ein Wechsel der Kontaktlinsen stattfinden, weil sie zu alt oder defekt sind. Oder aber Sie haben die falschen Linsen, die zu klein oder zu groß sind. Gehen Sie in solch einem Fall zum Augenarzt oder zum Augenoptiker und lassen Sie die Kontaktlinsen neu anpassen.

2. Warum muss man Kontaktlinsen monatlich wechseln?

Dafür sind mehrere Gründe ausschlaggebend. Einerseits hat dies hygienische Gründe. Ablagerungen aller Art können sich darauf bilden. Außerdem können die Linsen verkratzen oder einreißen.

3. Was braucht man zur Kontaktlinsenpflege?

Einen passenden Kontaktlinsenbehälter, der regelmäßig ausgetauscht werden muss, ein passendes Pflegemittel sowie einen ordentlichen und sauberen Arbeitsplatz, an dem die Kontaktlinsen ein- und ausgesetzt werden können.

4. Wo kann ich Kontaktlinsenflüssigkeit kaufen?

Kontaktlinsenflüssigkeit kann im Internet, beim Augenoptiker, beim Augenarzt, in der Apotheke oder im Drogeriemarkt gekauft werden.

5. Warum darf man Kontaktlinsen nicht mit Wasser abspülen?

Kontaktlinsen bestehen zu einem Großteil aus Wasser. Würden sie damit angespült werden, dann würden sie damit beschädigt werden. Im schlimmsten Falle würden sie sich sogar auflösen.

6. Warum müssen Kontaktlinsen nachts zum Schlafen raus?

Das Auge ist auf die Versorgung mit Sauerstoff angewiesen, um alle Funktionen zu unserer vollsten Zufriedenheit ausführen zu können. Sitzt die Kontaktlinse auf dem Auge, ist die Versorgung mit Sauerstoff eingeschränkt. Daher sollten die Linsen stets über Nacht vom Auge genommen werden, um dem Auge ausreichend Zeit zu geben, sich zu regenerieren und neue Kraft zu tanken.

Außerdem müssen Kontaktlinsen gereinigt werden. Hinzu kommt, dass die Augen über Nacht ein wenig austrocknen, da wir während des Schlafens nicht blinzeln. Auch die Augenstellung ändert sich, was insgesamt dazu führen kann, dass die Linsen am nächsten Morgen nicht mehr an der Stelle sitzen, die eigentlich dafür vorgesehen ist. Daher sollten sie immer über Nacht vom Auge genommen werden.

7. Warum sind Kontaktlinsen stärker als Brillen?

Dies hat etwas mit dem Brechungsindex zu tun. Während eine Brille einige Zentimeter vor dem Auge sitzt, schwimmen die Kontaktlinsen auf der Tränenflüssigkeit. Durch den Abstand zum Auge liegt ein unterschiedlicher Brechungsindex vor, der dafür sorgt, dass bei höheren Dioptrien ein Unterschied in den Werten zwischen der Brille und den Kontaktlinsen zu finden ist.

8. Was ist der Unterschied zwischen weichen und harten Kontaktlinsen?

Ein Unterschied lässt sich im Material, der Größe, der Vielfalt sowie auch im Preis finden. Harte oder auch formstabile Kontaktlinsen sind etwas kleiner und aus einem festen Material. Sie gelten als Speziallinsen und werden gerne bei schweren und höheren Fehlsichtigkeiten zum Einsatz gebracht. Zudem werden harte Kontaktlinsen nur als Dauerlinsen angeboten, die 1 bis 3 Jahre getragen werden können.

Preislich gesehen liegen sie deutlich über den weichen Kontaktlinsen. Weiche Kontaktlinsen bestehen aus einem sehr weichen Material, welches sich optimal an die Augen anschmiegt. Sie sind in den unterschiedlichsten Ausführungen zu haben und werden beispielsweise auch als Farblinsen angeboten. Die Tragezeit variiert je nach Linsenart. Gleiches gilt für die Kosten, welche beim Kauf anfallen.

9. Wer hat Kontaktlinsen erfunden?

Den Grundstein für Kontaktlinsen hat der Physiker Adolf Eugen Fick gelegt, der 1887 erstmals mit "Contactschalen" gearbeitet hat. Die ersten dünnen und durchsichtigen Kontaktlinsen mit einer angenehmen Sehleistung kamen in den 20er Jahren auf den Markt. Insgesamt ist die Kontaktlinse somit über 125 Jahre alt.

10. Wer stellt Kontaktlinsen her?

Es gibt diverse Kontaktlinsenhersteller. Zu den bekanntesten gehören Ciba Vision, Bausch & Lomb, Johnson & Johnson oder auch Alcon und Cooper Vision.

» Die Herstellung von Kontaktlinsen

11. Wieso verrutschen Kontaktlinsen?

Meist verrutschen Kontaktlinsen, weil ihr Sitz nicht optimal ist. Sie sind von ihrer Größe her nicht optimal auf die Augen abgestimmt. Mit einer korrekten Anpassung kann das Verrutschen allerdings verhindert werden.

12. Was passiert, wenn man Kontaktlinsen zu lange trägt?

Die Augen sind gereizt und es kann zu Sehstörungen kommen. Sollte dies geschehen, dann müssen die Linsen so schnell wie möglich von den Augen genommen werden. Mit einer Nachbenetzungslösung kann im Anschluss den Augen etwas Gutes getan werden.

13. Wer darf keine Kontaktlinsen tragen?

Bei einer kompletten Unverträglichkeit sollte oder muss sogar auf Kontaktlinsen verzichtet werden.

14. Was ist die Achse bei Kontaktlinsen?

Die Achse beschreibt die Lage der Zylinderachse, die durch eine Hornhautverkrümmung für die Korrektur der Fehlsichtigkeit benötigt wird. Sie wird in Grad angegeben.

15. Kontaktlinsen vor oder nach dem Schminken einsetzen?

Kontaktlinsen sollten immer vor dem Schminken eingesetzt werden. Achten Sie zudem auf pflanzliche Schminke, die für die Augen sowie die Haut sehr verträglich ist.

16. Wie funktionieren Farblinsen?

Farblinsen verfügen über eine dünne aufgedampfte Farbschicht, die den Linsen ihren ganz individuellen Look verleiht. Farblich gesehen ist dabei alles möglich. Von farbunterstützenden Linsen bis hin zu Motiv Kontaktlinsen, die die Augen in ihrem Aussehen komplett verändern, ist alles möglich.

17. Wie lange kann man farbige Kontaktlinsen am Tag tragen?

Dies hängt von der Art der Kontaktlinsen ab. Im Schnitt haben diese jedoch eine Tragezeit von 8 bis 12 Stunden.

18. Ist es gefährlich farbige Kontaktlinsen zu tragen?

Nein, es ist nicht gefährlich. Sie sollten jedoch Motivlinsen nicht zum Auto fahren tragen, da diese den Sehbereich einschränken und das Autofahren somit erschweren.

» 10 Tipps für die Verwendung von Motiv- und Farblinsen

19. Welche Lösung nutzt man für farbige Kontaktlinsen?

Eine Kombilösung reicht bei einer guten Verträglichkeit vollkommen aus.

» Farblinsen Erfahrung - Tipps & Tricks für den richtigen Gebrauch

20. Ab welchem Alter darf man farbige Kontaktlinsen tragen?

Es gibt keine Altersbeschränkungen für das Tragen von farbigen Kontaktlinsen. Bedenken Sie jedoch, dass Kinder noch deutlich empfindlicher an den Augen sind und zudem kleinere Augen als Erwachsene haben. Es kann daher sein, dass sie die Kontaktlinsen als sehr unangenehm empfinden, weil sie drücken oder gar rutschen.

» Farblinsen für Kinder, worauf ist zu achten

Bildquelle: istockphoto.com / Frank Boston